Gemeinsam helfen wir Familien mit schwerkranken Kindern!

Der Leobersdorfer Brückenlauf ist stolzer Partner des burgenländischen Sterntalerhofs, einer Einrichtung für Familien mit schwerst-, chronisch- und sterbenskranken Kindern. Als Familien-Laufveranstaltung wollen wir damit jenen Familien helfen, die nicht wissen, wie lange es noch ein gemeinsames Morgen gibt!

Kleines Hakerl – große Wirkung: Mit Ankreuzen des Punktes „Ich helfe dem Sterntalerhof“ kann jeder Teilnehmer im Zuge seiner Laufanmeldung ganz unkompliziert 2 Euro für den Sterntalerhof spenden. Auch die Rückgabe des Einweg-Laufchips nach dem Lauf freut nicht nur die Umwelt, sondern wird auch mit 1 Euro zugunsten der Sterntalerhof-Familien belohnt. Außerdem gibt‘s im Läuferdorf am Rathausplatz wieder Bio-Kaffee und leckeren Kuchen zugunsten des Sterntalerhofes.



Wie kam’s dazu?

Beim Brückenlauf 2013 wurde von einem Team der Pfadfindergruppe Leobersdorf während des Brückenlaufs Kaffee und Kuchen verkauft. Den Reinerlös wollten die emsigen Damen allerdings nicht behalten, sondern haben ihn zugunsten schwerkranker Kinder an den Sterntalerhof überwiesen.

Eine tolle Idee, die uns sehr gut gefallen hat – und seitdem jedes Jahr von uns ausgebaut wird. Mehr als 10.000 Euro sind es bereits, die seit Beginn unserer Partnerschaft beim Brückenlauf für diese tolle Einrichtung gesammelt werden konnten!



Was macht der Sterntalerhof?

Der Sterntalerhof kümmert sich um Familien mit schwer-, chronisch und sterbenskranken Kindern. Bei einem kranken Kind leidet nicht nur das Kind, sondern mit ihm auch seine ganze Familie.

Die Mission: Das Gefühl von Unbeschwertheit und Glück, Zuversicht und Lebensfreude für Kinder und deren Familien, die nicht wissen, wie lange es noch ein gemeinsames Morgen gibt!

Das Ziel: In natürlicher und liebevoller Atmosphäre Ruhe finden, Kraft tanken und Zuversicht gewinnen

Das Credo: Es wird eine Familie nie abgewiesen, nur weil sie sich den Sterntalerhof-Aufenthalt nicht leisten kann. Jede Familie in Not ist herzlich willkommen und leistet den für sie möglichen Beitrag. Den Rest bringt das "Netzwerk Sterntalerhof" mit seinen Unterstützern auf.

Bei einer ganzheitlich-familienorientierten Betreuung bleibt das Kind mit seiner Familie zwischen einer und drei Wochen auf dem Sterntalerhof. Dabei geht das Team liebevoll und professionell unter Achtung der persönlichen Würde auf die körperlichen, seelischen und spirituellen Bedürfnisse sowohl des kranken Kindes als auch seiner Eltern und Geschwister ein. Weitere Infos: www.sterntalerhof.at


Wie kann ich helfen?


"Laufend" helfen – das können die TeilnehmerInnen des Leobersdorfer Brückenlaufs ganz einfach und unkompliziert im Zuge Ihrer Online-Anmeldung. Nach Auswahl Ihres Laufes erhalten Sie auf einer Extra-Seite die Möglichkeit, zusätzlich zum Nenngeld 2 Euro für den Sterntalerhof zu spenden. Natürlich können Sie auch gern noch etwas drauflegen. Jeder Cent hilft!


"Der Leobersdorfer Brückenlauf ist ein Familienlauf-Event, das Kinderhospiz Sterntalerhof eine Familien-Herberge, da wie dort gibt es ein hochwertiges Angebot für Familien. Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich über Spenden
und sind daher existenziell auf mediale bzw. finanzielle Unterstützung angewiesen.
Der Brückenlauf hilft mit beidem und damit doppelt.
Es macht uns dankbar und stolz, hier Partner sein zu dürfen.
HERZLICHEN DANK an die Veranstalter und
jede einzelne Läuferin und jeden einzelnen Läufer!
"

Harald Jankovits, Leiter des Sterntalerhofs