Entries for März 2014

Lauf-Hase sucht Name

erstellt am März 20, 2014

Braun, lange Ohren und flink – wer jetzt an den Osterhasen denkt, ist zu früh dran. Denn statt für Ostereier soll der flauschige Meister Lampe beim Leobersdorfer Brückenlauf künftig für Furore unter den Kindern sorgen.

Nach einem passenden Namen für das braune Langohr wird noch gesucht!
Sendet Eure Namensvorschläge bis Ende nächster Woche an brueckenlauf@leobersdorf.at. Eine Jury wählt dann die fünf besten Namen aus und stellt diese in einer Online-Abstimmung auf www.facebook.com/leobersdorfer.brueckenlauf zur Wahl. Die Namenspaten, die bei der Online-Abstimmung die ersten drei Plätze belegen, erhalten ein tolles Brückenlauf-Überraschungspaket!

Aktionen: E-mail |

Jetzt fitmachen für den 1. Mai!

erstellt am März 12, 2014

Nur mehr weniger als 50 Tage bis der Startschuss fällt - Zeit, jetzt schön langsam Gas zu geben, um am 1. Mai voll im Saft zu sein!

Eure ansteigende Formkurve wollen wir natürlich noch fördern: Wer sich jetzt für den Brückenlauf anmeldet, bekommt deshalb einen Herzcheck im Wert von 70 Euro sowie die Teilnahme am Brückenlauf-Workshop (Fr., 4.4.)  im Fitnessland Oeynhausen geschenkt!

Um euch bei der Erreichung eurer anvisierten Brückenlauf-Zielzeit zu unterstützen, haben wir gemeinsam mit unserem Fitnesspartner Fitnessland in Oeynhausen auch ein spezielles Vorbereitungspaket zusammengestellt: Die speziell auf den Brückenlauf optimierte Trainingsplanung inkludiert

  • individuelle Trainingsplanung zur Stärkung der Laufmuskulatur
  • persönliche Betreuung und Motivation durch Trainerteam
  • ALL INCLUSIVE: Hallenbad, Sauna, Wellness, Kinderbetreuung, Aerobic, Getränke uvm.
Einlösbar bis 30.04.2014 exklusiv für Brückenlauf-Teilnehmer zum Sonderpreis von nur Euro 69,- (Paketdauer: 4 Wochen).

Alle Infos und Anmeldungen zum Herzcheck unter  Tel. 02252-206 186.
Aktionen: E-mail |

Brückenlauf-Familie hilft schwerkranken Kindern

erstellt am März 03, 2014

„Laufend“ helfen können die Teilnehmer des 14. Leobersdorfer Brückenlaufs heuer Familien im Sterntalerhof!

Kaffee, Kuchen und engagierte Ladies: so einfach kann ein Rezept für gute Taten aussehen. Beim Brückenlauf im Vorjahr haben es Christine Schmuck-König, Katharina Sorger, Margit Waldhauser, Barbara Fischer, Christa Eibl, Adele Ploderer und Christa Petermair vorgezeigt. Obstkuchen, Muffins, Punschkrapferl & Co. wurden Sportlern und Gästen serviert - das eingenommene Geld einem guten Zweck gewidmet. „Als Pfadfinder wollten wir natürlich ganz besonders Kindern helfen. Daher haben wir den ganzen Erlös auch an das Kinderhospiz Sterntalerhof überwiesen“, erläutert Christine Schmuck-König den damaligen Entschluss, schwerkranke Kinder zu unterstützen. Die emsigen Damen brachten so rund 1.000 Euro für die Familienherberge zusammen. „Eine tolle Idee, die uns sehr gut gefallen hat – und daher von uns heuer ausgebaut wird“ erklärt Leobersdorfs Bürgermeister Andreas Ramharter.

Der Brückenlauf ist nunmehr offizieller Partner des burgenländischen Sterntalerhofs (www.sterntalerhof.at) und trägt stolz die Partnerplakette.
Ramharter: „Wir möchten diese wertvolle Einrichtung gerne unserer Lauffamilie präsentieren und einen Beitrag sammeln für Familien, denen es nicht so gut geht.“


Per Mausklick helfen können die TeilnehmerInnen des 14. Leobersdorfer Brückenlaufs ganz einfach und unkompliziert bei  ihrer Online-Anmeldung. „Ein kleiner Mausklick beim Anmelden sichert schon die Spende“, erklärt Leobersdorfs Vizebürgermeister Harald Sorger vom Brückenlauf-Organisationsteam. Nach Auswahl des Bewerbes im elektronischen Anmeldeformular können die Läufer zum Nenngeld auch zwei Euro an den Sterntalerhof absenden. „Natürlich darf jeder gern etwas drauflegen. Jeder Cent hilft!“, hofft Sorger auf zahlreiche Unterstützung. Außerdem gibt‘s im Läuferdorf am Rathausplatz wieder Kaffee und Kuchen von den Gilde-Damen zugunsten der Familieneinrichtung.

Übrigens: Sterntalerhof-Leiter Harald Jankovits wird selbst ebenfalls beim Brückenlauf mit dabei sein: „Ich möchte gerne über die zehn Kilometer und acht Brücken mitlaufen, bin auch schon fix angemeldet“, verrät Jankovits, der sich im nur 70 Kilometer Luftlinie von Leobersdorf entfernten Kitzladen mit seinem Team um Familien mit schwer-, chronisch und sterbenskranken Kindern kümmert. „Der Leobersdorfer Brückenlauf ist ein Familienlauf-Event, das Kinderhospiz Sterntalerhof eine Familien-Herberge – das passt sehr gut zusammen und wir sind stolz, hier Partner sein zu dürfen!“

Alle Infos zur Hilfsaktion unter der Rubrik „Laufend helfen“ oder bei der Brückenlauf-Hotline unter 0676/50 292 33.
Aktionen: E-mail |